"Achtsam werden" - mit Feldenkrais und Meditation zur Stressbewältigung

Methoden wie Feldenkrais und Meditation helfen Ihnen auf dem Weg zur  Achtsamkeit und Entspannung, führen Sie in die Bewusstheit, Selbstwahrnehmung  und Langsamkeit als Gegengewicht zu unserem hektischen Alltag.

Mit Hilfe kleiner Übungen, die Sie auch zu Hause durchführen können, werden wir uns dessen bewusst, was wir tun und wie wir es tun. Durch Verfeinerung der Körperwahrnehmung lernen Sie, überflüssige Anspannungen wahrzunehmen und aufzugeben. Sie bekommen theoretische und praktische Anregungen zur  Einkehr nach Innen aus der Bewegung.   Das bedeutet eine große Entspannung  für Körper, Geist und Seele. Lernen Sie, sich Ihre eigenen inneren Kraftquellen zu erschließen und körperliche sowie seelische Warnsignale früh genug zu erkennen.

An diesem Tag werden wir.

Selbstwahrnehmung und Eigenregulation mit kleinen Übungen schulen

Achtsamkeit und Bewusstheit durch praktische „Kostproben“ schulen

Informationen zum Thema vermitteln

Stressoren und zur Achtsamkeit reflektieren

Experimentierfreude zur Erweiterung der persönlichen Handlungsoptionen wecken

Leitung: 
Dipl. Biologin Ute Sander, lizenzierte Feldenkraislehrerin (FVD) und 
Dipl.-Ing. Regina Kistermann, Gesundheitstrainerin (UGB), Fastenleiterin, Meditationsleiterin,  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zusätzliche Informationen